Zum Inhalt springen

Über Uns

Was macht Die Junge Akademie?

Die Junge Akademie ist ein Programm für interessierte junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren. Das Programm vermittelt Einblicke in ökonomische und biomedizinische Kontexte und sensibilisiert gleichzeitig für ethische und gesellschaftliche Fragestellungen. Denn nur wer diese Zusammenhänge versteht, kann fundiert über Probleme diskutieren, die durch unsere Art des Handelns entstehen.

 

Wie?

Diese Qualifikationen vermittelt Die Junge Akademie in Workshops, Wochenendseminaren, Ferienakademien sowie in Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen. In der Gruppe der Teilnehmenden bilden sich neue interessante Kontakte und Netzwerke.

Die Junge Akademie vermittelt darüber hinaus Praxiserfahrung durch Wirtschaftskontakte und Wirtschaftspraktika sowie durch die Arbeit in den Schülerforschungslaboren am Deutschen Krebsforschungszentrum (dkfz). Alle erworbenen Qualifikationen werden durch Zertifikate bescheinigt. Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen, die in der Regel kostenfrei angeboten werden, ist jederzeit möglich.