Zum Inhalt springen

Preisträger*innen

Preisträgerinnen_2017.JPG
Das Jugendpreis-Team der Evangelischen Akademie mit den beiden Preisträgerinnen Hannah Bornemann und Fee-Aurora Winkler (rechts und links mit dem T-Shirt in der Hand)
2017

Hannah Bornemann (Bonn) und Fee-Aurora Winkler (Remagen)

Mit ihrem Projekt "Zero Waste & No Plastic" haben die beiden Schülerinnen ein ehrgeiziges Bildungs- und Aktionsprojekt zur Vermeidung von umwelt- und gesundheitsschädlichem Plastikmüll entwickelt. Die Jury war beeindruckt von der intensiven und differenzierten Beschäftigung der Preisträgerinnen mit den naturwissenschaftlichen, ethischen und didaktischen Hintergründen des Themas - und wie unerschrocken sie mit Widerständen umgehen.

 

Frühere Preisträger*innen

2016

1. Preis: Mona Offenberg (Berlin), Kiron University
2. Preis: Theresa Lawrenz und Leonora Nieling (Mainz), farbel
3. Preis: Loreen Wachsmuth (Zittau), sneep

2014

1. Preis: Carina Jirmann (Kassel), Freethem
2. Preis: AG Hingesehen - Asozial ist nicht (Bad Dürkheim)

2013

1. Preis: Kirsten König (Borken), IDELA Uganda
1. Preis: Caroline Seidel (Neustadt), Hand des Menschen - Kindern eine Zukunft geben

2011

1. Preis: Pascal Hartwig (Hochheim)
1. Preis: Laurien Simon Wüst (Bensheim)

2010

1. Preis: André Klein (Mehlbach)

2009

1. Preis: Carolin Donauer (Kindsbach)
1. Preis: Mirjam Eiswirth (Schönecken)

2007

1. Preis: Kirstin Becker (Blaubach)
1. Preis: Elisabeth Urban (Heidelberg)

2006

1. Preis: International Science-Academy-Estland:
Leonie Mück, Christoph Fischer, Philipp Börsch-Supan
2. Preis: Carina Glöckner (Montabaur)

2005

1. Preis: Lucas Guttenberg (Heidelberg)
2. Preis: Mirjam Kasel (Ormont)