Zum Inhalt springen

Jugendpreis 2017

Jugendpreis 2017

Einladung zur Preisverleihung

Fee-Aurora_Winkler_und_Hannah_Bornemann.jpg
Die Preisträgerinnen 2017: Fee-Aurora Winkler (links) und Hannah Bornemann

Den Jugendpreis für engagierte Querdenker*innen 2017 haben Fee-Aurora Winkler (Remagen) und Hannah Bornemann (Bonn) gewonnen. Die beiden Preisträgerinnen engagieren sich mit ihrem Projekt „Zero Waste & No Plastic“ in herausragender Weise für Nachhaltigkeitsfragen. Am 16. Mai wird Ihnen der Preis im Rahmen einer Abendveranstaltung feierlich übergeben. Neben der musikalischen Begleitung von Jazz- und Klassikpianistin Sachie Matsushita wird die Poetry-Slammerin Kerstin Neuhaus Texte aus ihrem Repertoire präsentieren. Interessierte sind zur Veranstaltung und zum anschließenden Gespräch herzlich eingeladen.

Bereits zum zehnten Mal verleiht die Evangelische Akademie der Pfalz unter der Schirmherrschaft von Ministerin Dr. Stefanie Hubig und Kirchenpräsident Christian Schad den Jugendpreis für engagierte Querdenker*innen. Dieser Preis soll junge Menschen ermutigen, ihre Begabung mit Sinn und Verstand einzusetzen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Wir stellen bewusst keine spezielle Aufgabe, sondern interessieren uns für bereits bestehende Projekte im Erfahrungshorizont junger Menschen.

Bewerben können sich junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren, die sich gesellschaftlich, kulturell, politisch, kirchlich oder karitativ engagieren und die Horizonte ihres Engagements intensiv durchdenken.

Datum16. Mai 2017
Uhrzeit18:30 Uhr
VeranstaltungsortGemeindesaal der Stiftskirchengemeinde Landau
AnsprechpartnerFelix Kirschbacher
Programmhier
Anmeldunghier